SUNEKO IN ÄTHIOPIAN
SUNEKO.e.V in Deutschland
SUNEKO IN ÄTHIOPIAN
SUNEKO IN ÄTHIOPIAN
SUNEKO IN ÄTHIOPIANKO IN ETHIOPIA
SUNEKO IN ÄTHIOPIAN
SUNEKO IN ÄTHIOPIAN
MOTO
SUNEKO.e.V in Deutschland

In seiner Heimatstadt Adama gründete er eine Jugendkunstschule 

       Solgit stammt aus Äthiopien, aus der Stadt Nazareth (auch Adama). Dort lernte er in der Schule Gymnastik und Akrobatik, gewann als Jugendlicher Meisterschaften und erhielt so die Möglichkeit, am China Wuqiao International College eineinhalb Jahre zu studieren, wo er in sechs Monaten so gut Chinesisch lernte, dass er für die Mitschüler übersetzen konnte. Sein Talent habe er in der Schule entwickeln können, erzählt er. "Jeder Mensch hat ein Talent, aber wie viele haben auch die Möglichkeit, es zu entdecken?", fragt er. Deshalb verfolgt er ein Projekt in seiner Heimatstadt: Eine Jugendkulturschule, in der arme Kinder und solche, die auf der Straße leben, neben den regulären Fächern auch künstlerisch unterrichtet werden sollen - in Malerei und Musik, aber natürlich auch in Tanz und Akrobatik. "Aber sie müssen auch gut in der Schule sein."

 

Um es zu realisieren, wurde die Organisation "SunEko Art for Social Development" gegründet, der Solgit zufolge von mehreren äthiopischen Prominenten unterstützt wird. Nach einigem Hin und Her bekam er von der Stadt ein leer stehendes Gebäude zur Verfügung gestellt.

 

Bisher konnten 21 Straßenkinder bzw. Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien aufgenommen werden. Die Jugendkunstschule ermöglicht ihnen den Besuch einer regulären Schule und unterstützt sie mit Nachhilfe und Lernmaterial.

Ein langfristiges Ziel ist es weitere Aufnahme von Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen und eine Ausweitung des Konzepts in vielen anderen Regionen Äthiopiens. 

SunEko Art for Social Development

 SunEko Art/ Kunst für soziale Entwicklung

ist eine gemeinnützige Organisation in Addis Abeba, Äthiopien. Es wurde inspiriert und gegründet durch den internationalen Zirkuskünstler Herr Solomon Solgit, zur Zeit in München lebend, mit dem Glauben, dass Kunst eine spürbare soziale Veränderung in der Gesellschaft von der Gesellschaft für die Gesellschaft machen kann.

   SunEko - ein soziales Projekt mit dem Ziel Straßenkindern neue Perspektiven in ihrer Heimat zu ermöglichen. Nach Erwartungen, werden durch das Projekt 150 Kinder und Jugendliche in Adama erreicht. Sie besuchen Zirkus- und Kunsttraining, verschiedene Workshops wie z.B. Englischsprache, Musikinstrumente und sozialen Zirkusshows. Das Projekt ermöglicht den Kindern und Jugendlichen den Besuch einer regulären Schule und unterstützt sie mit Nachhilfe und Lernmaterial. Sie erhalten Mahlzeiten und hygienische Versorgung.